Kosmische Neuigkeiten für Juni 2013

Tolle Nachrichten: Sie verlassen diesen Monat endgültig die erste Jahreshälfte und kehren in die zweite Hälfte ein. Wann Sie dies spätestens verinnerlichen sollten? Am 21.6. um 07:04 Uhr. Dann ist Sommersonnenwende. Wir haben den längsten Tag und die kürzeste Nacht und ja endlich fängt der Sommer an!

Was uns außerdem erwartet? Eine Menge - ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll…

Gleich zu Beginn des Monats befeuert der Powerplanet Mars jetzt im Zwilling die Planeten Merkur und Venus, die nun in den Krebs wandern und dort für positive Unruhe sorgen. Gut für all Ihre neuen Pläne – also geben Sie jetzt einfach bis Mitte Juni noch Vollgas! Befindet sich auch Jupiter immer noch im Zwilling und findet der Neumond am 8.6. ebenfalls im Zwilling statt, ist die Zeit bis zum 15.6. vorallem bestens geeignet für allerlei kommunikative, öffentliche oder Reise-Vorhaben. Wir werden jetzt auch Themen angehen, die für uns etwa noch ein halbes Jahr später, zu Weihnachten, von Bedeutung sein werden – bedeutet, dass Sie sich gut überlegen sollten, welche Schritte Sie nun einleiten, denn Sie werden mit großer Wahrscheinlichkeit mit den Echos dieser Entscheidungen das Jahr 2013 verlassen.

Um den 19.6. werden dann einige Erdlinge aus vergangener harter Arbeit und Disziplin endlich erste Früchte tragen können und belohnt, gar wird Ihnen Anerkennung zuteil. Andere aber werden erkennen, dass Sie sich leider bisher von Trugbildern haben täuschen lassen und werden vor vollendeten Tatsachen gestellt. In dieser Phase wird dieses Jahr damit erstmals geerntet, im positiven aber leider auch im negativen Sinne - nicht aber um bestraft zu werden, sondern um sich zu erden und sich wieder auf Wesentliches zu konzentrieren. 

Am 20.6. wandert die Sonne in den Krebs. Damit haben nun alle kreativen Projekte, Kinderplanung, häusliche und familiäre Themen Hochkonjunktur! Wir Erdlinge sind mittlerweile wieder wesentlich fürsorglicher, einfühlsamer, freundlicher und hilfsbereiter. Wir haben ja auch endlich begriffen, dass egoistische Alleingänge oder materielle Werte allein uns nur für eine befristete Dauer glücklich stimmen können, es aber mehr braucht im Leben, um wirklich zufrieden zu sein. Indem wir uns auf unsere inneren Werte und Wurzeln besinnen oder anderen helfen, wir unser eigenes Leben erfüllter gestalten. Auch der Super-Vollmond, stattfindend am 23.6. im Steinbock, lässt uns Stabilität wünschen, dass unser persönliches „Zuhause“ vor äußeren Angriffen (be-)schützt. Je nachdem, wo Sie sich aktuell Zuhause fühlen, werden zwischen dem 20. - 25.6. enorme Energien auf Ihr berufliches, soziales, privates, geistiges oder räumliches Zuhause wirken und Sie fordern. Denken Sie auch bitte einmal zurück, was Sie sich bewusst oder unbewusst gleich zu Beginn des Jahres gewünscht haben, d.h. um den 11.1., Sie anschließend um den 10.2. beschäftigt hat und was sich Ihnen um den 11.3. abermals darstellte. So sollte Sie das, was Ihnen dieser Super-Vollmond beschert, nicht wirklich überraschen.

Ein weiteres Highlight diesen Monat:

Am 25.6. wechselt der Planet Jupiter nach 12 Monaten vom Zwilling in den Krebs und bleibt hier bis Juni 2014. Erinnern Sie sich mal zurück an Juni 2001 bis Juni 2002. Vor genau 12 Jahren befand sich dieser Wachstumsplanet das letzte Mal im Krebs - also stellen Sie sich auf ähnliche Geschehnisse und Ereignisse in Ihrem Leben ein. Erobern Sie in den kommenden Monaten, vorallem aber ab August 2013, einfach Ihr Wunsch-Terrain und öffnen Sie mit dem Glücksbringer an Ihrer Seite bis zum 6.11.2013 neue Türen. Anschließend ist Jupiter bis zum 6.3.2014 rückläufig und lässt uns mit unseren Themen 4 Monate alleine. Vom 7.3.2014 bis zum 16.7.2014 wendet sich uns Jupiter dann wieder zu und wir können die letzten Schäfchen ins Trockene bringen.

Besonders herausfordernd ist dieser Positionswechsel, da Merkur - der Logiker unter allen Planeten - sich ebenfalls im Krebs befindet und genau ein Tag später, am 26.6., rückläufig wird (zu spüren bereits Tage zuvor) und ich höre die vielen Seufzer und das Stöhnen. Die Klugen unter Ihnen vertrauen dem astrologischen Rat, wichtige Entscheidungen noch Anfang Juni zu treffen oder ab der Rückläufigkeit 40 Tage abzuwarten und noch keine neuen Dinge anzugehen, auch wenn Ihnen jetzt danach sein sollte. Denn genau dann, wenn wir nämlich nach vorne preschen wollen mit unseren neuen Vorhaben, blockt uns das Universum, aber eben nicht, um uns zu ärgern, sondern um uns noch viel Schöneres zu bescheren, dass sich noch entwickeln will und zu berücksichtigen ist. Andernfalls müssen wir davon ausgehen, dass Sie bindende Versprechen (Kaufvorhaben, Terminzusagen, Vertragliches) bereuen oder später verändern müssen. Wenn Sie also stressige und nervige Umstände vermeiden wollen, verkneifen Sie sich lieber blinden Aktionismus und planen nur vor oder wenden sich bekannten Themen, Projekten und Menschen zu. Geduld, Geduld! Ab dem 20.7., noch besser aber ab dem 5.8. können Sie dann wieder Nägel mit Köpfen machen und Sie werden froh sein, gewartet zu haben!

Spirituell betrachtet ist die diesjährige zweite rückläufige Merkurphase meines Erachtens von großer Bedeutung. Zum einen befindet sich nicht nur Jupiter im Krebs, auch Merkur ist im Krebs und rückläufig. Außerdem befinden sich Neptun und Chiron in den Fischen und Saturn im Skorpion in der Rückläufigkeit (alles Wasserzeichen!). Jeder Astrologe mag diese Konstellation unterschiedlich deuten. Ich persönlich glaube, dass wir zwischen Juni und Juli auf Situationen, Menschen oder bestimmte Umstände treffen werden, die unsere Seelen aus einem Vorleben bereits kennen. Seelenpartner und -verwandte, alte bzw. bekannte karmische Prüfungen, denen wir uns erneut stellen müssen. Wundern Sie sich einfach nicht, wenn Sie in bestimmten Situationen auf unerklärliche Weise stärker reagieren und empfinden oder Sie Déjà vues erleben, vielleicht kommen sogar ganz überraschende Glücks- oder Ohnmachtsgefühle auf. Im besten Fall erleben Sie vor allem in Liebesangelegenheiten ein schönes Erwachen wie aus einem hundertjährigen Dornröschenschlaf und erfreuen sich an Ihrem (altbekannten) Prinzen. Im Juli-Horoskop werde ich darauf dann näher eingehen.

Zu guter Letzt täten Sie übrigens gut, sich an die schönen Seiten des Lebens auch am 30.6. zu erinnern, wenn Sie nämlich ganz plötzlich Nachrichten erreichen, die Sie aus der Fassung bringen könnten. Bleiben Sie jetzt bloß gelassen und lächeln Sie. Alles wird gut!

Ich wünsche Ihnen einen grandiosen Auftakt in das zweite Halbjahr.

Ihre
Gönül Kaya


Besondere Juni - Tage:

Zur ersten Juniwoche: Bevorteilen Sie weder sich selbst noch andere und teilen gerecht und fürsorglich.

2. - 4.6. Überraschende Wendungen und Ereignisse, zukunftsweisende Tage. Gehen Sie Streitereien aus dem Weg, die jetzt schnell eskalieren können.

7./8.6. Beginn neuer sozialer Entrepreneurships. Wir könnten uns aber auch in Wunschvorstellungen verlieren. Lassen Sie sich nicht täuschen.

8. - 10.6. Überraschende Wendungen, Nachrichten, Ideen, aber auch Unfälle und Verluste möglich.
Das Universum verleiht uns große Aufmerksamkeit, Überzeugungskraft, einen originellen Geist, Reiselust, Zielstrebigkeit, Einfallsreichtum und eine glückliche Hand bei Unternehmungen. Auch sind finanzielle Gewinne und soziale Erfolge möglich - allerdings auch die Neigung zu Vergnügungen und Geselligkeiten, denn unser Gefühlsleben und unser Zärtlichkeitsbedürfnis ist stark ausgeprägt. Wir haben ein gutes Verhältnis zur Mutter und wünschen uns ein harmonisches Familienleben. Einerseits suchen wir nach neuen Methoden und gehen eigene Wege, haben ein gesundes Triebleben, Gefühlsreichtum, künstlerische Neigungen und Ehrgeiz. Andererseits neigen wir aber auch zu wechselnden Stimmungen, zu Entgleisungen und zu Verkehrtheiten, sind exzentrisch, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft.

Zur zweiten Juniwoche: Wir ernten aus vergangenen Taten – im positiven und negativen Sinne, nicht aber um bestraft zu werden, sondern um dazuzulernen und zu wachsen.

12. - 14.6. Überraschende Wendungen, Einsichten und starke Triebe
Vorsicht vor übertriebener Erotik und einer unmoralischen Lebensweise, wir haben den Hang zu Ausschweifungen und Genusssucht, wollüstiges Begehren und Unsittlichkeit. Es handelt sich um eine sehr romantische, eigenwillige, originelle Zeit, in der wir einen stets verliebten Charakter haben. Wir sind aber leider unbeständig in unseren Gefühlen, launenhaft, empfindlich, gar sehr eifersüchtig, setzen uns über bestehende Normen und Gesetze gerne hinweg. Zum Glück stimmt die Kommunikation zwischen dem männlichem und weiblichem Prinzip. Die Mitmenschen werden als gleichgestellt behandelt, ist man Chef oder Chefin, - es wird keine Unterordnung erwartet. Andererseits können Mitarbeiter gut mit ihren Vorgesetzten umgehen.

Zur dritten Juniwoche: Dankbarkeit und Vertrauen zahlen sich aus.

17. - 18.6. Außergewöhnliche Kräfte
Das Universum verleiht uns großen Tatendrang und Zähigkeit, Begeisterungsfähigkeit und Fleiß. Wir haben einen schnellen, lebhaften Geist, technisches Geschick, Freiheitsdrang und Ideenreichtum und wollen etwas Besonderes vollbringen. Vorsicht allerdings vor Impulsivität. Unruhe und aufkommende Hektik aufgrund von rebellischem Verhalten Einzelner, oder aufgrund von progressiven Aktionen von Angehörigen, können die allgemeine Grundstimmung heute nervös belasten. Familiäre Unruhe oder Konflikte können sich aktuell auf die Bereiche Beruf, Verkehr oder Öffentlichkeit allgemein störend auswirken. Aufmerksamkeit in all den genannten Bereichen ist heute anzuraten.

19.6. Es herrschen immer noch starke Energien.
Das Universum beschert uns im positiven Sinne Sinnlichkeit, Leidenschaft, einen eindrucksvollen Geist, starke Einbildungskraft, eine gute Einfühlungsgabe und ein hervorragendes Kunstverständnis. Wir sind anziehend, träumerisch, schwärmerisch und haben eine reiche Phantasie. Wir können jetzt auch Geheimnissen auf die Spur kommen und Hintergründe aufdecken. Im negativen Sinne neigen wir nun zu Impulsivität, auch Streit- und Rachsucht bestimmen diese Tage. Einerseits will man auch Neues erleben und kann mit gravierenden Veränderungen jetzt leichter fertig werden. Andererseits bewirken Einschränkungen und Blockaden auch Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten. Bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

20.6. Wir sind sentimentaler und unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt.
In Hinblick auf Familie, Liebe und Ehe herrscht Harmonie pur. Unser Liebesempfinden ist stark, wir zeigen uns anpassungsfähig, beredt, zuvorkommend und heiter. Der Familie gegenüber sind wir fürsorglich und gehen Streit und Auseinandersetzungen aus dem Weg. Klärende (familiäre) Problemgespräche sind heute sehr begünstigt. Erotisch intime Stunden können heute den Alltag verzaubern und kreativ beleben.

Das Universum verschafft uns außerdem große Lernfähigkeit, einen guten Verstand, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt. Wir haben rhetorische Fähigkeiten und praktizieren selbständiges und praktisches Denken. Für alles Neue sind wir aufgeschlossen. Die Reiselust könnte erwachen. Wir haben gar Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen.

21.6. Die Sonne wechselt in den Krebs - astronomischer Sommerbeginn

22.6. Ein Tag der überraschenden und unvorhersehbaren Wendungen, Nachrichten, plötzlichen Ereignissen, Einfällen und Ideen. Vorsicht im öffentlichen Verkehr. Zwistigkeiten mit dem anderen Geschlecht drohen. Trennungen von Frau oder Mutter möglich. In Geldangelegenheiten könnten wir verschwenderisch sein. Gefühlsverdrängungen, Launenhaftigkeiten, aber auch Leidenschaftlichkeiten sind möglich. Galle und Leber sind anfällig.

Zur vierten Juniwoche: Vorsicht! Lügner, Verleumder, Feinde, Diebe und Neider im Umfeld. Wem oder was folgen wir Menschen? Dem Irrtum oder der Rechtleitung? Wir haben die Wahl. Machen Sie sich bewusst, dass das Universum uns prüft, alles sieht und als Beschützer und Helfer reicht.

23. - 25.6. mit Vollmond in Steinbock am 23.6.
Probleme im häuslichen Leben, Niedergeschlagenheit, Genusssucht niederer Art und Zügellosigkeit möglich. Heftige Gefühlsausbrüche können in dieser Zeit zu Affekthandlungen führen.

Wir könnten exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, zu Entgleisungen und zu Verkehrtheiten. In der Liebe könnten sich Eigenwilligkeiten zeigen, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zur Trennung vom Partner oder zu tragischem Liebesleben führen könnte. Abartige Neigungen und Selbstschädigungen könnten sich ebenfalls bemerkbar machen.

Während dieser Zeit sind zwar auch gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist stark wandelbar, deshalb ist es auch möglich, dass wir es mit der Wahrheit vielleicht nicht so genau nehmen. Wir könnten unbeständig sein, oberflächlich und auch übereilt handeln.

Frauenkrankheiten könnten auftreten, Nachlässigkeiten, Gefahr von Fehlgeburten ist auch gegeben, also Vorsicht bei den Betroffenen.

26. - 28.6. Jupiter wechselt in den Krebs
Wenn sich der Jupiter im Krebs befindet, sind wir zuverlässig, höflich, gütig, beherrscht und sparsam. Wir lieben die Ruhe und können den Wert von Dingen gut einschätzen. Die Welt ist für uns eine große Familie und wir setzen uns auch gerne für Kinder oder humanitäre Themen ein. Es kann ebenso sein, dass wir unseren eigenen Gefühlen zu viel Gewicht beimessen. Wir sind dem anderen Geschlecht sehr zugetan. Wir haben viel Phantasie und können deshalb vielleicht auch etwas zu redselig sein. Die Neigung zu Luxus und Lebensgenuss erwacht.

In diesen Tagen sind wir aufmerksamer, überzeugender, ehrgeizigr, zielstrebiger, haben feinere Antennen und Neigungen für alles Schöne, für die Kunst und zu mystischen Studien. Wir besitzen einen originellen Geist und eine glückliche Hand bei Unternehmungen. Wir suchen nach neuen Methoden und gehen eigene Wege. Auch könnten wir von der Reiselust gepackt werden.

Das Universum verleiht uns außerdem Festigkeit, Nüchternheit und Selbstbewusstsein. Ziele werden mit Ausdauer, Ordnungssinn und Zähigkeit erreicht. Mit Beharrlichkeit wird jede Arbeit zu Ende geführt. Wir haben die Fähigkeit, große geschäftliche Unternehmungen zu leiten und zu organisieren. Zum Vater besteht ein gutes Verhältnis.

29./30.6. Dunkle Mächte und Emotionalität
Schwierigkeiten im Beruf und in der Familie, gesundheitliche Störungen, Unannehmlichkeiten mit dem anderen Geschlecht und öffentliche Misshelligkeiten möglich. Die kosmischen Energien können einen Mangel an innerem Gleichgewicht, unvernünftige Ansichten und sonderbare Gewohnheiten (Zügellosigkeit sowie Trieb- und Genusssucht) verursachen. Auch könnten romantische Liebesangelegenheiten unser Leben durchziehen. Dann ist unser Liebesempfinden sehr stark und wir zeigen uns anpassungsfähig und zuvorkommend.

WIDDER (21.3. – 20.4.)

Nutzen Sie die Gunst der Stunde und kommunizieren Sie mit der Öffentlichkeit (egal ob via Wort, Bild oder Ton). Man nimmt Sie jetzt einfach stärker wahr. Setzen Sie also erneut auf Interaktion und genießen Sie die Aufmerksamkeit anderer! Viele von Ihnen werden auch einfach vermehrt unterwegs sein oder verreisen, neue Themenbereiche lernen, sich mit technischen Erneuerungen beschäftigen oder auf interessante Menschen stoßen, die Sie weiterbringen. Singles könnten jetzt ihre neue Liebe treffen, also verstecken Sie sich nicht daheim!

Was sich seit Januar 2013 bei Ihnen außerdem verändert hat und Ihnen Ende Juni abermals bewusst wird? Ihre Karrieresituation, Ihre soziale Position, sehr wahrscheinlich auch Ihr öffentliches Image. Sie werden an Ihrer Individualität gefeilt haben und heute weit aus authentischer durchs Leben ziehen. Im besten Fall haben Sie es auch endlich geschafft, Ihren eigenen Weg zu finden und nicht einen, der den Vorstellungen eines Elternteils oder einer sonstigen Autoritätsperson entspricht, damit Sie sich (als Sohn oder Tochter) wieder akzeptiert fühlen. Bravo!

Was Sie ab dem 2.6. für die nächsten Wochen, dank Jupiter ab dem 25.6. sogar bis Juni 2014, intensiv beschäftigen wird?
Ihre Familie, Ihr Zuhause, Ihre Emotionen, Ihre Wurzeln, Ihre Seele, Ihre Ernährungsgewohnheiten, Ihr Körperbewusstsein, ein altes Karma
In der kommenden Zeit werden Sie einfach den Wunsch nach einer stabilen inneren Welt, nach Ruhe, Sicherheit und Bei-sich-sein-können verspüren. Sie brauchen Zeit und Raum für Ihr persönliches Leben, vielleicht auch für Ihre Familie oder Ihr Heim (Grund, Boden, Häuser können jetzt zu Symbolen für den Wunsch nach Stabilität der inneren Welt werden). Sie verspüren vielleicht auch den Drang, sich seelisch zu beheimaten, sich mit Ihren kulturellen Wurzeln auseinanderzusetzen, diese zu verstärken oder überhaupt neue Wurzeln zu schlagen, umzuziehen, Geborgenheit zu erleben und dadurch auch mehr Selbstvertrauen zu gewinnen. Viele Widder werden vielleicht auch vermehrt von Zuhause arbeiten, Ihr Wohnraum renovieren oder verändern oder einfach daheim, mit engen Freunden oder der Familie mehr Zeit verbingen wollen. Sie werden sich am Ende in Ihrer eigenen Haut besser fühlen, ein altes Karma beendet und ein neues Karma begonnen haben.

Ein astrologischer Tipp für Ihr neues Jupiter-Kapitel:
Eine Fische-Person aus Ihrem Umfeld könnte Ihnen in den nächsten 12 Monaten mindestens einen guten Rat geben!

Ein spiritueller Hinweis für diesen Monat:
„Diejenigen, die ihre Verpflichtung gegen Gott und ihre Eide verschachern, haben am Jenseits keinen Anteil. Und Gott spricht am Tag der Auferstehung nicht zu ihnen und blickt sie nicht an und erklärt sie nicht für rein. Eine schmerzhafte Strafe haben sie zu erwarten. Und einige von ihnen verdrehen den Wortlaut der Schrift, damit ihr meint, es stamme aus der Schrift, während es (in Wirklichkeit) nicht daraus stammt, und sagen, es stamme von Gott, während es (in Wirklichkeit) nicht von ihm stammt. Damit sagen sie gegen Gott wissentlich eine Lüge aus.“
(Koranübersetzung von Rudi Paret, Sure 3:77-78)        

STIER (21.4. – 21.5.)

Nutzen Sie die Gunst der Stunde und stehen Sie zu Ihren Werten! Ihre Entscheidungen, die Ihr Haus, Geld, Eigentum, Ihre Firma, Ihre Talente betreffen, zeigen abermals, nach welchen Prinzipien Sie Ihr Leben von nun an gestalten möchten.

Was sich seit Januar 2013 bei Ihnen außerdem verändert hat und Ihnen Ende Juni abermals bewusst wird? Ihre Verbindung zum Ausland, Ihre Beziehung zu Glaubensfragen, Ihr Intellekt oder aber wenn Sie studierten, Ihr Bildungsstatus.

Was Sie ab dem 2.6. für die nächsten Wochen, dank Jupiter ab dem 25.6. sogar bis Juni 2014, intensiv beschäftigen wird?
Ihre Einstellung & Wahrnehmung & Kommunikation, Ihr Ausdruck und Ihre Selbstdarstellung via Wort, Bild, Ton, Ihre Mediennutzung, Geschwister & enges Umfeld & Nachbarschaft, Lernen, Reisen, Routinearbeiten
Sie werden einen enormen Erkenntnisdrang verspüren. Jetzt kann es auch zu einer Verstärkung der Kontakte in Ihrer unmittelbaren Umgebung kommen. Gerade in Ihrem Alltag machen Sie wichtige Erfahrungen, die zu einer Veränderung und Erweiterung Ihres Bewusstseinshorizontes führen und durch die Sie auch persönlich vorankommen. Dadurch lernen Sie Neues und alte Denkweisen, Haltungen und Ansichten werden eine Erweiterung erfahren. Die Einstellung zu Alltagsproblemen und zur Umwelt wird toleranter und großzügiger, Ihr Umgang mit anderen Menschen wird freier, Sie kommen mit Anderen gut aus und können offen Ihre Meinung vertreten. Vielleicht fällt Ihnen jetzt auch das Schreiben leichter als sonst. Der Wunsch, neue Erfahrungen zu machen, kann auch zu einer verstärkten Lust am Reisen führen. Jetzt ist auch eine gute Zeit für Zukunftspläne, die freier, weitreichender und umfassender sind als zuvor. Sie sollten nur darauf achten, dass Sie sich in Ihrem Optimismus nicht übernehmen und sich nicht an Projekte binden, die Sie unmöglich erfüllen können.

Ein astrologischer Tipp für Ihr neues Jupiter-Kapitel:
Eine Widder-Person aus Ihrem Umfeld könnte Ihnen in den nächsten 12 Monaten mindestens einen guten Rat geben!

Ein spiritueller Hinweis für diesen Monat:
„Und (damals) als er sie beim Beginn des Treffens in euren Augen gering (an Zahl) erscheinen ließ, und (als) er (umgekehrt) euch in ihren Augen geringfügig machte! (Das alles geschah) damit Gott eine Sache entscheide, die ausgeführt werden sollte. Und vor Gott werden (dereinst) die Angelegenheiten (alle zur letzten Entscheidung) gebracht werden.“
(Koranübersetzung von Rudi Paret, Sure 8:44) 

ZWILLINGE (22.5. – 21.6.)

Seit Juni 2012 werden Sie eine enorme persönliche Entwicklung gemacht haben und an Reife gewonnen haben! Vorallem haben Sie in partnerschaftlichen Fragen einiges überstehen müssen, Hut ab! Noch einmal geht es in diesen Wochen um Sie, Ihr Image, Ruf, Profil, Ihre Werte und Ihre Wünsche. Ab dem Neumond am 8.6., stattfindend in Ihrem Zeichen, beginnt endlich eine neue Ära für Sie! Formulieren Sie Ihre zukünftigen Ziele und schauen Sie einfach, was in den nächsten Wochen oder ab Anfang August so alles passiert. Sie werden andere nicht nur zu Ihrem Geburtstag wie Motten an sich ziehen, Sie sind jetzt einfach unwiderstehlich sexy und voller Tatendrang! Der 15.6. könnte für Sie besonders intensiv werden, Sie könnten auch zu besonderen Einsichten kommen – wow! Wahrscheinlich denken Sie aktuell auch viel über Ihre Finanzen nach und jonglieren mit neuen Ideen. Mindestens eine Idee werden Sie auch ganz sicher weiter verfolgen und in die Tat umsetzen. Dazu im Juli dann mehr. Achten Sie diesen Monat einfach auf Ihre Nerven. Sie könnten etwas impulsiver sein als sonst, das ist der Mars, der Sie jetzt ab und an ungeduldig macht. Nutzen Sie einfach die Gunst der Stunde und gehen Sie Ihrem Bewegungsdrang nach, machen Urlaub, Fitness-Trainings oder lange Spaziergänge, die Ihrem Geist, Körper und Seele jetzt besonders guttun.

Was sich seit Januar 2013 bei Ihnen außerdem verändert hat und Ihnen Ende Juni abermals bewusst wird? Ihre finanzielle Situation oder die Ihres Partners (geschäftlich oder privat), Ihre Wertevorstellung und Ihre mentale oder gesundheitliche Verfassung. Ihnen macht heute keiner mehr so leicht etwas vor. Verborgene Themen riechen Sie bereits aus 100 km – Entfernung!

Was Sie ab dem 2.6. für die nächsten Wochen, dank Jupiter ab dem 25.6. sogar bis Juni 2014, intensiv beschäftigen wird?
Sie werden in dieser Zeit ein gutes Händchen für Finanzen haben, sind recht aktiv, setzen sich für die Themen ein, die Ihnen etwas bedeuten und die Ihnen wichtig sind (das kann Ihre Familie aber auch Ihren Besitz, Ihr Einkommen betreffen, bezieht sich letztlich grundsätzlich auf das, was Ihnen Sicherheit, Festigkeit und Bedeutung gibt). Sie sollten insgesamt darauf achten, dass Sie überlegt und vernünftig mit den Mitteln und Kräften umgehen, die Ihnen zur Verfügung stehen, da Sie sich sonst rasch übernehmen. Dies ist eine Zeit, in der Sie ein starkes Selbstwertgefühl entwickeln können, in der Sie Ihren Platz in der Welt finden und in der Sie das nehmen, was Ihnen zusteht. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Sie ihre Werte und Ziele überprüfen und sich klar darüber werden, was Sie brauchen, um diese Ziele zu erreichen. Die Art und Weise, wie Sie jetzt mit materiellen Dingen zurecht kommen, kann Ihnen eine wertvolle Lektion über die eigene Person erteilen, aber auch die Art und Weise, wie Sie Ihren Gewinn mit anderen teilen.

Ein astrologischer Tipp für Ihr neues Jupiter-Kapitel:
Eine Stier-Person aus Ihrem Umfeld könnte Ihnen in den nächsten 12 Monaten mindestens einen guten Rat geben!

Ein spiritueller Hinweis für diesen Monat:
„Und Gott hat bewirkt, daß das, was er (an Dingen) geschaffen hat, euch Schatten spendet (so daß ihr euch unterstellen könnt). Und in den Bergen hat er euch Schlupfwinkel gemacht. Und er hat euch Hemden gemacht, die euch vor der Hitze, und andere, die euch (durch Panzerung) vor eurer (gegenseitigen) Gewalt(anwendung) schützen. So vollendet er seine Gnade an euch. Vielleicht würdet ihr euch (ihm) ergeben zeigen.“
(Koranübersetzung von Rudi Paret, Sure 16:81)           

KREBS (22.6. – 22.7.)

Oooh es geht noch einmal in die Tiefe. Ängste und Sorgen kommen noch einmal auf, um erkannt zu werden. Dieser Synchronisationsprozess braucht seine Zeit aber hilft Ihnen letztlich innerlich und äußerlich eins zu werden. Sie müssen und werden - wie wir alle irgendwann mal - seelischen Ballast abwerfen. Von Partnerschaften, die Ihnen nicht mehr gut tun, werden Sie sich trennen und sich im besten Fall mit Ihrer Spiritualität und Kreativität intensiver beschäftigen. Vielleicht gibt es auch verborgene Themen oder Projekte, die Sie noch geheim halten. Ziehen Sie sich jetzt zurück und widmen sich Ihren persönlichen Herzensthemen, Ihrem Geist, Unterbewusstsein oder Ihrer Psyche. Ob Ihnen das nun bewusst ist oder nicht, aber Sie schließen aktuell nicht nur mit einem 12monatigen, sondern mit einem alten 12jährigen Jupiter-Zyklus ab, da fordert der Körper mehr Schlaf und Ruhe. Wundern Sie sich da einfach nicht, wenn Sie müder und erschöpfter sind als sonst. Achten Sie in der Neumond-Woche besonders auf kosmische Signale in Ihrem Alltag und in Ihren Träume. Das Universum achtet auf Sie und kommuniziert mit Ihnen!

Was sich seit Januar 2013 bei Ihnen außerdem verändert hat und Ihnen Ende Juni abermals bewusst wird? Ihre Beziehungswelten - beruflich und privat. Es scheint, als hätten Sie es geschafft, Machtverhältnisse in Ihren Partnerschaften so zu verändern, dass Ihnen diese mehr Spielraum zur eigenen Entfaltung geben. Achten Sie nur zum Monatsende darauf, Ihre positive Haltung nicht zu verlieren und alles düsterer zu sehen, als es ist. Eifersucht oder Pessimismus haben Sie doch überhaupt nicht nötig, oder?!   

Was Sie ab dem 2.6. für die nächsten Wochen, dank Jupiter ab dem 25.6. sogar bis Juni 2014, intensiv beschäftigen wird?
Ihr Image, Ihre Werte und Persönlichkeit, Ihr Selbstwertgefühl, Ihre Familie, Ihr Ruf - ein komplett neuer Wachstumszyklus beginnt in Ihrem Leben, Sie Glückspilz! Sie werden sich von allem lösen, beruflich oder privat, was sich nicht grundgut anfühlt, es ersetzen durch neue authentischere Ziele, Visionen und Ambitionen. Sie werden sich Ihrer selbst sicherer, nehmen viel auf, machen neue Erfahrungen und erleben so auch eine Erweiterung Ihrer geistigen Dimensionen, die Sie im besten Fall mit anderen gönnerhaft teilen. Zugleich kommen Sie gut mit anderen zurecht, werden auch durch Begegnungen angeregt, können überzeugend und selbstbewusst auftreten und leben meist aus einer eher ausgeglichenen Grundstimmung heraus. Achten Sie nur darauf, nicht zu arrogant oder überheblich zu wirken oder über das Ziel hinauszuschießen. Argumente anderer sind goldwert und helfen Ihnen sich zu erden während Sie nur die Expansion im Kopf haben und sich dabei übernehmen könnten. 

Ein astrologischer Tipp für Ihr neues Jupiter-Kapitel:
Eine Zwilling-Person aus Ihrem Umfeld könnte Ihnen in den nächsten 12 Monaten mindestens einen guten Rat geben!

Ein spiritueller Hinweis für diesen Monat:
„Du siehst, daß viele von ihnen sich denen anschließen, die ungläubig sind. Schlimm ist, was sie selber früher (an Werken) begangen haben, (so) daß Gott (nunmehr) über sie aufgebracht ist. Und sie werden (ewig) in der Strafe der (Hölle) weilen. Und wenn sie an Gott und den Propheten und das, was (als Offenbarung) zu ihm herabgesandt worden ist, glauben würden, würden sie sie (d.h. die Ungläubigen) nicht zu Freunden nehmen. Aber viele von ihnen sind Frevler.“
(Koranübersetzung von Rudi Paret, Sure 5:80-81)        

LÖWE (23.7. – 23.8.)

Sie können sich noch einmal mit Ihrem Freundeskreis, einem Freund, Ihrem sozialem Umfeld, einer bestimmten Organisation, Ihren langfristigen Zielen und Wünschen beschäftigen. Das Beste und Interessanteste entwickelt sich dabei für Sie aus gruppendynamischen oder partnerschaftlichen Ereignissen. Die Tage um den 8.6. und um den 19.6. werden Ihnen dazu sicherlich einige A-ha Momente bieten.

Was sich seit Januar 2013 bei Ihnen außerdem getan hat und Ihnen Ende Juni abermals bewusst wird? Sie merken, wie sich Ihre tägliche Routine, Ihr Zeitmanagement, die Verantwortung, die Sie für Dritte oder bestimmte Bereiche tragen, aber auch Ihr Körperbewusstsein verändert hat. Überlegen Sie mal, ob Sie in diesen Bereichen wirklich zufrieden sind oder ob Sie nicht doch viel mehr überlastet sind und einem zwanghaften Arbeiten nachgehen. Super ist, dass Sie mit einem ungeheuren Einsatz Ihre Arbeit verrichten können. Nicht super wäre, wenn Sie ständig Machtkämpfe am Arbeitsplatz austragen, die Sie abends erschöpft zu Bett fallen lassen. Diese Radikalität lässt sich im Grunde genommen nur dann positiv transformieren, wenn Sie sich über Ihre eigentliche Motivation im Klaren sind und hundertprozentig hinter Ihrer Arbeit stehen und diese auch wirklich lieben, nur übertreiben sollten Sie es trotzdem nicht.

Was Sie ab dem 2.6. für die nächsten Wochen, dank Jupiter ab dem 25.6. sogar bis Juni 2014, intensiv beschäftigen wird?
In den kommenden Monaten werden Sie sehr wahrscheinlich weniger nach außen leben. Ihre Erkenntnissuche findet in der Zurückgezogenheit vom äusseren Getriebe statt, und wenn Sie diese innere Quelle der Sammlung, der Regeneration und des Trostes erst einmal für sich entdeckt haben, können Sie in schwierigen Situationen immer wieder dorthin zurückkehren. Themen, welche die geistigen und religiösen Dimensionen des Lebens betreffen, treten stärker in den Vordergrund. Sie werden sich daher wohl vermehrt Gedanken über sich selbst, über Ihren eigenen Lebensweg und über die (innere) Situation von anderen machen. So leiden Sie auch unmittelbar mit bei aller Not, die Ihnen begegnet und verspüren einen natürlichen Drang zu helfen. Vielleicht suchen Sie auch verstärkt in der Stille nach dem Sinn Ihres Lebens, nach dem inneren Glück und nach einem helfenden und tröstlichen Wissen, befassen sich mit Meditation, spirituellen Übungen und erleben bei entsprechender Offenheit weiterführende Eingebungen aus Ihrem Unbewussten. Verborgenen Hintergründe und Zusammenhänge ziehen Sie ebenfalls besonders an. Sie haben ausgeprägte Antennen für das, was zwischen den Zeilen mitschwingt und entnehmen einer Situation mehr und vielschichtigere Botschaften als andere. Dieses Wahrnehmungskapital sollten Sie offen in Ihren Alltag einbringen und nicht sozusagen konspirativ im Hintergrund halten. Sonst trägt es keine Früchte, weder für Sie, noch für andere. Sie brauchen Ihre Phasen des Rückzugs, um zu einer spirituellen Dimension Ihres Erlebens zu finden. Gelingt dieser Rückzug in die Stille des eigenen Inneren nicht, so muss das nach außen verfremdend überspielt und übertönt werden (sich in einer Traumwelt verlieren, oberflächlich-leichtsinniger Aktionismus, theatralische Erlebnisfülle, Scheinheiligkeit, geheime Affären, Drogen und Rausch etc.).

Ein astrologischer Tipp für Ihr neues Jupiter-Kapitel:
Eine Krebs-Person aus Ihrem Umfeld könnte Ihnen in den nächsten 12 Monaten mindestens einen guten Rat geben!

Ein spiritueller Hinweis für diesen Monat:
"Und verlies ihnen der Wahrheit entsprechend die Geschichte von den beiden Söhen Adams! (Damals) als sie (jeder für sich) ein Opfer darbrachten. Vom einen von ihnen wurde es (bei Gott) angenommen, vom anderen nicht. Der sagte: "Totschlagen werde ich dich." Er sagte: "Gott nimmt nur von den Gottesfürchtigen (etwas) an. (Deshalb hat er mein Opfer angenommen, deines nicht.) Wenn du deine Hand nach mir ausstreckst, um mich zu töten, so werde ich meine Hand nicht nach dir ausstrecken, um dich zu töten. lch (meinerseits) fürchte Gott, den Herrn der Menschen in aller Welt.“
(Koranübersetzung von Rudi Paret, Sure 5:27-28)        

JUNGFRAU (24.8. – 23.9.)

Ähnlich wie in 2000 bis 2001 können Sie in Karriere- und Finanzsachen oder kreativen Projekten noch einmal mit glücklichen Fügungen und gutem Karma rechnen. Auch als Single oder in einer Partnerschaft können Sie sich ehrgeizig an Ihre persönlichen Ziele wagen und versuchen, das Beste herauszuholen. Sehr wahrscheinlich ist, dass sich Ihr öffentlicher Status verändert und damit auch Ihr Image.

Was sich seit Januar 2013 bei Ihnen außerdem getan hat und Ihnen Ende Juni abermals bewusst wird? Ihre Herzensthemen, Ihre Liebes- oder romantischen Beziehungen, Ihr Zusammenleben mit Kindern oder Ihre pesönlichen Hobbies und Interessen werden sich radikal verändert haben. Viele von Ihnen werden seit Längerem mit Minderwertigkeitsgefühlen zu kämpfen haben und schon fast zwanghaft das Bedürfnis verspüren, etwas Besonderes darstellen zu wollen, letztlich um sich die lang ersehnte Anerkennung zu holen. Sie werden im letzten halben Jahr mit ungeheurer Kraft es geschafft haben, ein gesundes Selbstwertgefühl zu entwickeln und den Schmerz der Zurückweisung, den Sie in der Kindheit erfahren haben, noch einmal zu erleben, um ihn diesmal aber loszulassen. Sie lernten, dass Sie nicht etwas Besonderes sein müssen, um gut und liebenswert zu sein. Entspannen Sie sich jetzt also und teilen Sie Ihre Siege und Niederlagen, denn Sie sind damit nicht allein! 

Was Sie ab dem 2.6. für die nächsten Wochen, dank Jupiter ab dem 25.6. sogar bis Juni 2014, intensiv beschäftigen wird?
Soziale sowie humanitäre Aufgaben, große Organisationen, Ihr Freundeskreis, Gruppenaktivitäten, Ihre langfristigen Ziele und Wünsche
Die kommende Zeit ist ungünstig für Alleingänge. Sie suchen und brauchen nämlich in Ihrer großzügigen, vertrauensvollen, gastfreundlichen Haltung die Begegnung und Beziehung zu anderen Menschen, zu Gleichgesinnten, zu Freunden. Denn erst durch den Austausch und die Zusammenarbeit mit ihnen erfahren Sie persönlich neue Impulse, schaffen sich auch mehr Klarheit über Ihre individuellen Ideale, Hoffnungen, Wünsche und Ziele (des Über-sich-Hinauswachsens). Sie sind jetzt auch idealistischer eingestellt und versuchen, die Welt um Sie herum im Bewusstsein sozialer und geistiger Zusammenhänge zu verändern und zu verbessern. Die Veränderungen, die Sie sich wünschen, können Sie aber nur mit Sinn (und Erfolg) füllen, wenn Sie andere Menschen einbeziehen, wenn Sie also im Team arbeiten. Dabei sollte die soziale Rolle und der gesellschaftliche Status der anderen nicht wichtig sein, da sich sonst ein abschätziger Zug in Ihr Verhalten einschleichen kann. Außerdem werden Sie auch ein starkes Expansionsbedürfnis spüren; seien Sie daher vorsichtig, dass Sie nicht bei aller Lebendigkeit und Aktivität Ihrer (zahlreichen) Beziehungen die eigene Person und Ihre Innerlichkeit aus dem Auge verlieren.

Ein astrologischer Tipp für Ihr neues Jupiter-Kapitel:
Eine Löwe-Person aus Ihrem Umfeld könnte Ihnen in den nächsten 12 Monaten mindestens einen guten Rat geben!

Ein spiritueller Hinweis für diesen Monat:
"Diejenigen, die zurückgelassen worden sind (anstatt ins Feld mitgenommen zu werden), freuen sich darüber, daß sie hinter dem Gesandten Gottes (der seinerseits ausgerückt ist) daheim geblieben sind. Es ist ihnen zuwider, mit ihrem Vermögen und in eigener Person um Gottes willen Krieg zu führen, und sie sagen: „Rückt (doch) nicht in der Hitze aus!" Sag: Das Feuer der Hölle ist heißer (als die Sommerhitze, in der dieser Feldzug stattfindet). Wenn sie doch Verstand annehmen würden!"
(Koranübersetzung von Rudi Paret, Sure 9:81) 

WAAGE (24.9. – 23.10.)

Glauben Sie, das Universum hätte übersehen, was Sie seit Juni 2012 in Ihre Bildung, in Ihr Studium, in Auslandsbeziehungen, Internet & Veröffentlichungen, fremde Kulturen oder aber in die Religion und Spiritualität investiert haben? Nein, natürlich nicht und das werden Sie gleich zu Beginn des Monats bereits merken. Es könnte in diesen Bereichen zwar etwas hektisch werden aber keine Sorge, nichts - dass Sie nicht meistern könnten. Viele Waage-Persönlichkeiten werden auch förmlich um höhere Erkenntnisse ringen und diese auch erhalten, gar können einige in der ersten Junihälfte auch mit einer Promotion, einer Ehrung oder einem besonderen Angebot rechnen, etwas dass Ihre bisherigen Leistungen würdigt und Sie sich wahrlichst verdient haben!

Was sich seit Januar 2013 bei Ihnen außerdem getan hat und Ihnen Ende Juni abermals bewusst wird? Ihr Familienleben, Ihr Zuhause, Ihre Seelenwelt wird sich stark verändert haben. Sie mussten dafür sich sehr wahrscheinlich erst von alten „Wurzeln“ befreien oder lösen, um das, was zum Vorschein kam, transformieren zu können. Dabei galt es, sich vorallem mit den verdrängten Emotionen, die mit traumatischen Erlebnissen aus Ihrer Kindheit (vorallem mütterlicherseits) überlagert sein können, bewusst oder unbewusst zu konfrontieren. Anschließend werden Sie ungeheure Regenerationskräfte entwickelt haben, die Ihr heutiges Dasein neu prägen. Chapeau! Ende Juni können Sie final einen Haken ransetzen und mit einem neuen Lebensgefühl in das 2. Halbjahr starten.

Was Sie ab dem 2.6. für die nächsten Wochen, dank Jupiter ab dem 25.6. sogar bis Juni 2014, intensiv beschäftigen wird?
Ihr Beruf, Ihre Karriere, Ihr sozialer Status oder gesellschaftliches Image werden in den Vordergrund treten. Was im Juni bereits anrollt wird in einpaar Wochen (ab August 2013) konkretere Formen annehmen und 2014 werden Sie sich gar selbst übertreffen. Sie können in dieser Phase wichtige und erfolgreiche Schritte tun, wenn Sie sich nicht überschätzen, sondern Ihre Fähigkeiten und Ihre Leistungen kritisch und nüchtern überprüfen und vor allem nicht unbedingt dominieren wollen. Vielleicht finden Sie jetzt auch den Weg zu Ihrer eigentlichen Berufung. Die positiven Möglichkeiten dieser Zeit erleben Sie durch Ihr starkes Selbstvertrauen, da Sie klar wissen, was Sie leisten können. Gefahren dieser Konstellation liegen in einer möglichen Tendenz zur Ego-Inflation. Fassen Sie daher Vertrauen in die Fülle Ihrer Möglichkeiten, schaffen Sie sich eine Ihnen entsprechende Position, suchen Sie mit Enthusiasmus Ihren Erfolg und Ihre Anerkennung, repräsentieren Sie auch sich selber in stimmiger Weise nach außen, übertreiben Sie dabei aber nicht und vermeiden Sie das ausschließliche Streben nach egoistischen Vorteilen.

Ein astrologischer Tipp für Ihr neues Jupiter-Kapitel:
Eine Jungfrau-Person aus Ihrem Umfeld könnte Ihnen in den nächsten 12 Monaten mindestens einen guten Rat geben!

Ein spiritueller Hinweis für diesen Monat:
„Da legte ihm seine Seele nahe seinen Bruder zu töten. Und so tötete er ihn. Und er wurde (infolge dieser Untat) einer von denen, die den Schaden haben. Gott schickte nun einen Raben, der in der Erde scharrte, um ihm zu zeigen, wie er die Leiche seines Bruders verbergen könne. Er sagte: Wehe! War ich (denn von mir aus) nicht imstande, (so klug) zu sein wie dieser Rabe und die Leiche meines Bruders zu verbergen? Und er empfand nun Bedauern (und Ärger über das, was geschehen und nicht mehr zu ändern war)."
(Koranübersetzung von Rudi Paret, Sure 5:30-31)        

SKORPION (24.10. – 22.11.)

Sie können sich noch einmal mit Ihren Werten, Finanzen, Ressourcen, Ihren alten Lasten, aber auch mit denen Ihres Partners beschäftigen. Vielleicht möchten Sie Ihre inneren Dämonen oder negativen Eigenschaften wie z.B. Eifersucht oder ein suchtähnliches Verhalten bekämpfen? Durch bestimmte Ereignisse in Ihrem Leben könnten Sie auch vermehrt über den Tod oder über ein Leben nach dem Tod nachdenken. Achten Sie in diesen Tagen besonders auf Ihre Gesundheit und Ihren Körper. Sie könnten sich unter den hektischen Energien leicht verletzen oder müssen mit Diagnosen rechnen, die von Ihnen viel Geduld fordern. Auch könnten Sie zu einem „Puzzlestück“ gelangen, das Ihnen bisher fehlte und nun verstehen Sie plötzlich das Ganze. Das Universum wird Ihnen Anfang Juni sehr wahrscheinlich noch mal auf den Zahn fühlen oder Sie auf etwas Wichtiges hinweisen, nicht aber um Sie zu ärgern - keine Sorge - sondern damit Sie über sich hinaus wachsen! Schauen Sie außerdem mal, was sich Ihnen Ínteressantes um den 19.6. zeigt, etwas dass Sie mit der Öffentlichkeit teilen werden?

Was sich seit Januar 2013 bei Ihnen außerdem getan hat und Ihnen Ende Juni abermals bewusst wird? Die Art und Weise wie Sie kommunizieren, sich ausdrücken (in Wort, Bild und Ton) und sich äußern, wird sich stark verändert haben. Grundsätzlich besitzen Sie die Gabe Wissen, Kommunikation und Macht miteinander zu verbinden. Dass Sie langfristig keinen Vorteil genießen, wenn Sie diese Stärke manipulativ und egoistisch einsetzen oder sich mit Geheimniskrämereien beschäftigen, werden Sie mittlerweile begriffen haben. Sie können nur gewinnen, wenn Sie mit Ihrer Gabe, nämlich Schwachstellen bei anderen Menschen zu erkennen und den Dingen auf den Grund gehen zu können, sich selbst und andern helfen. Ihre nächste Prüfung in dieser Sache erwartet Sie übrigens um den 23.6.

Was Sie ab dem 2.6. für die nächsten Wochen, dank Jupiter ab dem 25.6. sogar bis Juni 2014, intensiv beschäftigen wird?
Auslandsbeziehungen, gar Auswanderung können in Ihrem Leben eine größere Rolle spielen oder Sie reisen in dieser Zeit viel oder schaffen sich die Möglichkeit, zu lernen oder zu lehren, um damit Ihren geistigen und kulturellen Horizont zu erweitern. Auf jeden Fall ist Ihr Lernbedürfnis groß und neue (Lebens-)Themen werden in Ihr Bewusstsein treten. Sie sind sehr offen für neue Anregungen, so dass sich unter Umständen die Gesamtperspektive Ihres Lebens durch neue Einsichten außerordentlich erweitert. Bisherige Vorurteile und nicht zu Ihnen passende Überzeugungen können Ihnen jetzt bewusst und dadurch auch lästig werden. Wenn Sie jetzt Ungenauigkeiten durch fundiertes Wissen ersetzen und wenn Sie all das neu Aufgenommene und Erfahrene in sich verarbeiten und verdauen, wird Ihr Welt- und Selbstbild stimmiger und Ihr Wissen wird Sie beflügeln. Seien Sie aber vorsichtig, dass in Ihnen nicht das selbstgerechte und überhebliche Gefühl entsteht, Sie wüssten schon auf alle Fragen die richtige Antwort. Vieles wird Ihnen eh erst in 2014 richtig bewusst!

Ein astrologischer Tipp für Ihr neues Jupiter-Kapitel:
Eine Waage-Person aus Ihrem Umfeld könnte Ihnen in den nächsten 12 Monaten mindestens einen guten Rat geben!

Ein spiritueller Hinweis für diesen Monat:
„Sie werden euch, wenn ihr (nach dem Kriegszug) zu ihnen heimkehrt, bei Gott schwören (sie wären am liebsten auch mit in den Krieg gezogen. So werden sie schwören, damit ihr euch von ihnen abwendet (und sie nicht zur Rede stellt). Aber wendet euch von ihnen (nur) ab! Sie sind (ein Ausbund von) Unreinheit. Die Hölle wird sie (dereinst) aufnehmen zum Lohn für das, was sie (in ihrem Erdenleben) begangen haben. Sie schwören euch, damit ihr mit ihnen zufrieden seiet. Aber wenn ihr (auch) mit ihnen zufrieden seid, so ist (doch) Gott mit dem Volk der Frevler nicht zufrieden.“
(Koranübersetzung von Rudi Paret, Sure 9:95-96)        

SCHÜTZE (23.11. – 21.12.)

Was Ihnen in Sachen Partnerschaften in drei Wochen wiederfahren kann, erleben andere in drei Monaten, gar in drei Jahren. Alles steht und fällt mit Ihrem Willen oder dem Ihres / eines Partners, aber auch eines Rivalen. Bis Ende Juni dürfte es da nicht wirklich langweilig werden für Sie. Paare können jetzt beispielsweise eine intensive Zeit erleben, auch sexuell dürfte es ordentlich zur Sache gehen. Andere betätigen sich jetzt gemeinsam mit einem Freund lieber sportlich und könnten dabei zur Hochform laufen. Berufliche oder kreative Projekte sind ebenfalls am besten zu koordinieren, wenn Sie diese zusammen mit anderen angehen – die Sterne empfehlen auf jeden Fall keine Alleingänge. Auch wenn die Stimmung ab und an gereizter ist, sollten Sie diese Zwistigkeiten nicht übergewichten. Bald glätten sich die Wogen wieder. In Sachen Timing sollten Sie in den kommenden Wochen dem Universum einfach vertrauen!

Was sich seit Januar 2013 bei Ihnen außerdem verändert hat und Ihnen Ende Juni abermals bewusst wird? Sie merken, wie sehr sich Ihr Selbstwertgefühl verändert hat, Ihre grundsätzliche Einstellung zu Geld und Besitz, ebenso auch Ihr Körperbewusstsein. Wenn Sie beispielsweise bisher Existenzängste plagten, so werden Sie sich heute weit aus sicherer fühlen, weil Sie gelernt haben, dass innerer Frieden sich erst einstellt, wenn Sie Ihre inneren und äußeren Schätze teilen.

Was Sie ab dem 2.6. für die nächsten Wochen, dank Jupiter ab dem 25.6. sogar bis Juni 2014, intensiv beschäftigen wird?
Die früheren Astrologen sprachen bei dieser Konstellation von einer Erbschaft. Wahr daran ist, dass dies eine günstige Zeit für Verbindungen ist, in denen Sie Ihre Ressourcen mit denen anderer zusammenlegen. Auch Patchwork-Familien übrigens entstehen häufig unter diesem Einfluss. Rechnen Sie jetzt einfach damit, eine größere Aufgeschlossenheit Ihrer Mitmenschen zu erfahren. Wenn Sie Hilfe und Unterstützung brauchen, so wird Ihnen diese zuteil. Es mag aber auch sein, dass Sie mit viel Optimismus während dieses Zeitabschnitts stark wirkende Veränderungen in Ihrem Leben erfahren, die oft auf lange Zeit angelegt sind und Ihr Leben bereichern und Ihr Erleben intensivieren. Aber auch, wenn es Ihnen in dieser Zeit nicht so gut geht, können Sie durch innere Krisen wachsen, wenn Sie jetzt Ihre Würde und Selbstachtung bewahren. Greifen Sie auf alle Fälle die Einsichten bewusst auf, die Ihnen jetzt durch bestimmte Situationen oder (geheime) Partnerschaften angeboten werden und bringen Sie sie in einen positiven Zusammenhang mit Ihrer Suche nach einem höheren Sinn. Auf spiritueller Ebene suchen Sie den Stein der Weisen und beschäftigen sich mit den verborgenen Gesetzmässigkeiten, die unser Leben zu bestimmen scheinen. Sie sind kein theoretischer Sucher, sondern lassen sich mit Haut und Haaren ein, wenn Sie sich einmal auf den Weg gemacht haben. Sie werden lernen, mit den tiefen (auch sexuellen) Kräften glücklich zu sein, die Sie jetzt in sich spüren. Vermeiden Sie Ich-Aufblähung und machen Sie andere nicht als Guru oder Don Juan von sich abhängig, auch müssen und werden Sie lernen, sich von anderen unabhängig zu machen.

Ein astrologischer Tipp für Ihr neues Jupiter-Kapitel:
Eine Skorpion-Person aus Ihrem Umfeld könnte Ihnen in den nächsten 12 Monaten mindestens einen guten Rat geben!

Ein spiritueller Hinweis für diesen Monat:
„Ihr Gläubigen! Gehorchet Gott und seinem Gesandten und wendet euch nicht von ihm ab, wo ihr doch hört! Und seid nicht wie diejenigen, die sagen: "wir hören", während sie (in Wirklichkeit) nicht hören! Als die schlimmsten Tiere gelten bei Gott die tauben und stummen, die keinen Verstand haben. Wenn Gott an ihnen etwas Gutes gefunden hätte, hätte er ihnen Gehör verliehen. Aber wenn er ihnen Gehör verliehen hätte, hätten sie (doch) den Rücken gekehrt und sich abgewandt.“
(Koranübersetzung von Rudi Paret, Sure 8:20-23)        

STEINBOCK (22.12. – 20.1.)

Sie können noch einmal beweisen, wie außerordentlich gut Sie Ihren Alltag meistern. Sie sind jetzt unglaublich produktiv, effizient und ehrgeizig in allem, was Sie sich vornehmen. Ob Sie nun beispielsweise Ihre körperliche Fitness ernster nehmen, gesundheitliche Checkups durchführen, die vielen Detailaufgaben in beruflichen Projekten jetzt mit Elan angehen oder aber sich auf die Belange Ihrer Kinder oder Haustiere stärker fokussieren, auch Gerätschaften in Ihrem Haushalt oder in Ihrem Umfeld müssen einfach praktikabel sein und Sie entlasten – bedeutet letztlich dass je nachdem, wo Sie Ihr Augenmerk legen, Sie Entschlossenheit zeigen und Optimierungen einführen, die Ihren Ordnungssinn unterstützen. Sollten Sie trotz dieser vorherrschenden Energien dennoch keinen Tatendrang verspüren, so wird Ihnen wahrscheinlich einfach nur bewusst, wo Sie noch Veränderungen vornehmen müssen, um sich glücklicher und freier zu fühlen.

Was sich seit Januar 2013 bei Ihnen außerdem verändert hat und Ihnen Ende Juni abermals bewusst wird? Sie werden merken, dass Sie mit Ihrem zwanghaften Verhalten oder mit Ihrer Wut weit aus besser umgehen und sich selbst beherrschen können, da Sie sich mittlerweile rechtzeitig zur Wehr setzen. Viel zu lange haben Sie sich zurückgehalten, letztlich aber mit dem Ergebnis, völlig unerwartet und plötzlich förmlich zu explodieren. Es geht eben auch anders.

Was Sie ab dem 2.6. für die nächsten Wochen, dank Jupiter ab dem 25.6. sogar bis Juni 2014, intensiv beschäftigen wird?
Ihre Beziehungswelten, privat und beruflich. Sie gehen grundsätzlich in dieser Zeit lebhaft, interessiert, vertrauensvoll, großzügig und tolerant auf andere Menschen zu, suchen und geben gegenseitige Unterstützung. Dadurch entstehen auch neue Beziehungen und Partnerschaften. Sie erleben vielleicht auch, wie andere in ihrer Andersartigkeit Ihre eigene Individualität fruchtbar ergänzen. Häufig kann dabei das Thema „Freiheit, Nähe und Sicherheit“ in seiner Spannung wichtig werden. Seien Sie bei Auseinandersetzungen vorsichtig, dass Sie von anderen nicht zuviel erwarten oder Ihren eigenen Anteil überschätzen. Jupiter wird Ihnen helfen, Ihre Partner nicht ungerechterweise auf einen Thron zu setzen und diese gar zu vergöttern, auch wenn Sie jetzt dazu neigen könnten, da Enttäuschungen vorprogrammiert sind. Auf jeden Fall wird jede engere Beziehung bewusstseinserweiternd wirken. Ihre Partnerschaften werden Ihnen helfen an Reife zu gewinnen, zu wachsen und zur Selbsterkenntnis zu gelangen, wenn Sie selbst denn nicht selbstgefällig oder bequem werden.

Ein astrologischer Tipp für Ihr neues Jupiter-Kapitel:
Eine Schütze-Person aus Ihrem Umfeld könnte Ihnen in den nächsten 12 Monaten mindestens einen guten Rat geben!

Ein spiritueller Hinweis für diesen Monat:
„Und wünscht euch nicht das, womit Gott die einen von euch vor den anderen ausgezeichnet hat! Den Männern steht ein (bestimmter) Anteil zu von dem, was sie erworben haben. Ebenso den Frauen. Und bittet Gott (um etwas) von seiner Huld (statt einander zu beneiden)! Gott weiß über alles Bescheid.“
(Koranübersetzung von Rudi Paret, Sure 4:32) 

WASSERMANN (21.1. – 19.2.)

Sie werden sich jetzt noch einmal mit Ihren Herzensthemen, der Liebe, Kindern, kreativen Werken oder familiären Vorhaben beschäftigen. Einerseits können hier Spannungen auftreten, da Sie oder Ihr Gegenüber autoritärer auftritt, andererseits werden viele Wassermänner sich beispielsweise mit festen partnerschaftlichen Absichten, wie Hochzeit oder Elternschaft auseinandersetzen, an öffentlichen oder humanitären Events teilnehmen, sich präsentieren wollen, selbst wie ein Kind sein, sich mit einem Projekt befassen, das die junge Generation anspricht und einfach humorvoll und spontan in den Tag gehen. Schauen Sie einmal, was sich Ihnen um den 19.6. präsentiert. Sie könnten privat oder beruflich von nun an eine komplett neue Flagge hissen.

Was sich seit Januar 2013 bei Ihnen außerdem verändert hat und Ihnen Ende Juni abermals bewusst wird? Im besten Fall merken Sie, wie sehr sich Ihr kreativer Ausdruck oder Ihre Spiritualität verändert hat. Schwierigkeiten werden Sie allerdings mit Behörden, bürokratischen Abläufen, Ihrer Schuldensituation oder aber mit Ihrem Trieb- und Suchtverhalten gehabt haben. Positiv ist letztlich, dass Sie ab Ende Juni weit aus bewusster durchs Leben gehen und Ihre eigenen Ängste transformiert haben werden.

Was Sie ab dem 2.6. für die nächsten Wochen, dank Jupiter ab dem 25.6. sogar bis Juni 2014, intensiv beschäftigen wird?
Ihr Zeitmanagement, Verantwortung für andere (Kinder, Haustiere oder dritte Personen), Ihre alltägliche Routine, Ihre Fitness und Gesundheit
Sie wollen nützlich sein und Ordnung in Ihrem Leben schaffen. Deshalb werden Sie in der kommenden Zeit gewissenhafter, einsatzbereit und zielstrebig arbeiten, übernehmen Pflichten und Aufgaben, wollen die Dinge verbessern und tragen so im Ganzen zum guten Funktionieren bei. Zugleich können (und wollen) Sie an diesen Pflichten und Arbeiten persönlich wachsen und sicherlich auch Ihre äußere (Arbeits-) Situation verbessern, indem Sie optimale Bedingungen für die Bewältigung Ihres Alltags und Ihrer Arbeitleistung schaffen. In dieser Zeit können Sie sich voll vitaler Kraft und dadurch insgesamt bei guter Gesundheit erleben. Treiben Sie aber Raubbau mit Ihren körperlichen Kräften weil Sie sich beispielsweise zu viel aufzuladen, sich allzu sehr im Detail verlieren oder einfach ungesund leben, wird sich Ihr Körper melden und sein Recht fordern. Eine Krankheit könnte Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie etwas Wesentliches in Ihrer Persönlichkeit vernachlässigt hatten. Wenn Sie die Botschaft verstanden haben, können Sie etwas ändern. Achten Sie außerdem in den kommenden Monaten auf die Gefahr einer übermäßigen Gewichtszunahme.

Ein astrologischer Tipp für Ihr neues Jupiter-Kapitel:
Eine Steinbock-Person aus Ihrem Umfeld könnte Ihnen in den nächsten 12 Monaten mindestens einen guten Rat geben!

Ein spiritueller Hinweis für diesen Monat:
„Denen, die ihr Vermögen bei Nacht oder bei Tage geheim oder offen spenden, steht bei ihrem Herrn ihr Lohn zu, und sie brauchen (wegen des Gerichts) keine Angst zu haben, und sie werden (nach der Abrechnung am Jüngsten Tag) nicht traurig sein. Diejenigen, die Zins nehmen, werden (dereinst) nicht anders dastehen als wie einer, der vom Satan erfaßt und geschlagen ist (so daß er sich nicht mehr aufrecht halten kann). Dies (wird ihre Strafe) dafür (sein), daß sie sagen: "Kaufgeschäft und Zinsleihe sind ein und dasselbe." Aber Gott hat (nun einmal) das Kaufgeschäft erlaubt und die Zinsleihe verboten. Und wenn zu einem eine Ermahnung von seinem Herrn kommt (wie z.B. die, das Zinsnehmen zu unterlassen) und er dann aufhört (zu tun, was ihm verboten wurde), so sei ihm (belassen), was bereits geschehen ist! Und die (letzte) Entscheidung über ihn steht bei Gott. Diejenigen aber, die es (künftig) wieder tun, werden Insassen des Höllenfeuers sein und (ewig) darin weilen."
(Koranübersetzung von Rudi Paret, Sure 2:274-275)     

FISCHE (20.2. – 20.3.)

Sie können sich nochmals mit Ihrem Heim, Ihren kulturellen Wurzeln, Ihren Emotionen, engsten Freunden, Ihrer Familie oder Ihren Eltern beschäftigen, im besten Sinne hoffentlich. Viele Fische werden gar ans Umziehen denken, Ihre Wohnung verschönern, wichtige Reisen unternehmen und neues Land betreten. Und wenn Ihnen nicht nach räumlichen oder örtlichen Veränderungen ist, dann werden Sie sich vielleicht zunehmend mit Ihrem Körper, Ihrer Bekleidung oder Ihrer Ernährung beschäftigen. Vorsicht allerdings vor starken Gewichtszunahmen.

Was sich seit Januar 2013 bei Ihnen außerdem verändert hat und Ihnen Ende Juni abermals bewusst wird? Ihr Freundeskreis, die Beziehung zu einem Freund, zu Ihrem sozialen Netzwerk oder zu großen Organisationen, sehr wahrscheinlich auch Ihre langfristigen Wünsche und Ziele. Sie werden ab Ende Juni weit aus geerdeter durchs Leben gehen.

Was Sie ab dem 2.6. für die nächsten Wochen, dank Jupiter ab dem 25.6. sogar bis Juni 2014, intensiv beschäftigen wird?
Ihre Kreativität, Ihre Talente, Romanzen & Liebesbeziehungen, Kinder, Kinderwunsch, eine Partnerschaft, die Ihnen Kinder bringt, Projekte, die mit Kindern zu tun haben. Wenn Sie schwanger werden wollen, so folgt nun Ihre fruchtbarste Zeit. Wenn Sie an Ihren Talenten hart arbeiten, so werden Sie jetzt tolle Früchte tragen und diese gar mit der Öffentlichkeit teilen können. Ihre Herzensthemen, egal wie gelagert, haben jetzt einfach Vorrang. Überhaupt wird Ihr künstlerisches Potential verstärkt und auch Ihre Neigung, sich zu zeigen, auszudrücken und darzustellen. Ihr Selbstbewusstsein wird wachsen, Ihre vielleicht vorher vorhandene Zurückhaltung lockert sich. Auch im Job können Sie jetzt eine Führungsrolle übertragen bekommen, da Sie es verstehen, andere mitzureißen - allerdings gibt es auch die Gefahr, dass Sie sich in manchen Situationen unkritisch überschätzen oder auf andere arrogant wirken. Bleiben Sie besonnen und eine aufregende Zeit erwartet Sie!

Ein astrologischer Tipp für Ihr neues Jupiter-Kapitel:
Eine Wassermann-Person aus Ihrem Umfeld könnte Ihnen in den nächsten 12 Monaten mindestens einen guten Rat geben!

Ein spiritueller Hinweis für diesen Monat:
"Ihr Gläubigen! Wenn ihr um Gottes willen (auf einem heiligen Kampf) unterwegs seid, dann paßt genau auf und sagt nicht zu einem, der euch den Heilsgruß entboten hat: "Du bist kein Gläubiger", wobei ihr (unter dem Vorwand, einen Ungläubigen vor euch zu haben und ihn bekämpfen zu müssen) den Glücksgütern des diesseitigen Lebens nachgeht! Gott bietet (euch) doch genug (andere) Möglichkeiten, Beute zu machen. So seid ihr früher gewesen (als ihr noch Heiden waret). Aber dann hat euch Gott Gnade erwiesen (indem er euch dem Glauben zugeführt und euren Blick auf das Jenseits gerichtet hat). Paßt also genau auf (und begeht keine solchen Mißgriffe)! Gott ist wohl darüber unterrichtet, was ihr tut."
(Koranübersetzung von Rudi Paret, Sure 4:94) 

« nach oben