Steinbock - Saturn 2014/15 bis 2017

Zwischen Dezember 2014 und Dezember 2017 wurden Sie mit Saturn im Schützen in diesen Bereichen gefordert und gefördert:
Ängste & Sorgen, Unterbewusstsein & Seelenleben, Träume & Spiritualität, Kreativität, Verbindung zum Göttlichen, Instinkt & Triebe, Rückzug & Schlaf & Erholung, Geheimnisse & verborgene Dinge, Trennungen & Beenden von Partnerschaften, Karma & psychischen Verbindungen, Heilung, Gesundheit, administrative Kontakte & Bürokratie, Schulden, Behörden, Gefangenschaft (Haft)

Wie heißt es so schön: Um sich von seinen Ängsten zu lösen, muss man sich mit Ihnen erstmal auseinandersetzen. Hat Sie eine nicht endende Beziehung oder Partnerschaft gequält? Oder mussten Sie durch den Verlust eines Menschen sich bestimmten Neuerungen stellen, die nicht einfach waren? Hat ein Job Ihre Nerven ganz schön strapaziert? Haben Sie wegen Kinder oder kreativen Projekten Einschränkungen in Ihrem Leben in Kauf nehmen müssen? Oder war es gar Ihre Beziehung zu sich selbst, eine Art selbstzerstörerische Haltung, mit der Sie sich auseinanderzusetzen hatten? Egal wie Ihre Beziehungen gelagert waren, werden diese zum Teil einen karmischen und geheimnisvollen Charakter gehabt haben. Wenn es um finanzielle Partnerschaften oder Vorhaben ging, war es Ihnen ggf. lieber, diese nicht mit der Öffentlichkeit zu teilen oder die Art und Weise Ihres Geldverdienens geheim zu halten. Vielleicht ging es auch um Schulden oder um ein schuldhaftes Gefühl, mit dem Sie jonglieren mussten; Viele haben sich mit Ihren unterbewussten Trieben beschäftigt, die Sie privat oder in der geschäftlichen Welt motivierten. Zum Teil ein sehr bedrückender Prozess, der Ihnen zeitweise auch Angst bereitet haben muss, aber diesem Prozess galt es zu vertrauen, denn Sie lernten dabei, welche Verhaltensmuster Ihrer Intention im eigentlichen Sinne widersprachen und welche nicht.; Der Umgang mit Behörden, Ämtern oder mit der Personalabteilung Ihres Arbeitgebers war langsam und eingeschränkt. Sie mussten unter der administrativen Schwere gar leiden - letztlich aber um diese durch eine persönliche Ernsthaftigkeit zu ersetzen; Sie mussten tief in die eigene Psyche und Seele eintauchen. Dafür werden Sie Zeit und Raum gebraucht und sich diese genommen haben; Auch Ihr Körper brauchte mehr Schlaf und Ruhe, als sonst.; Manch einer wird in die Nähe des Wassers gezogen sein, um die eigene Spiritualität oder sonstige geistige Gaben, Intuition und Talente gedeihen zu lassen. Viele von Ihnen werden verstärkt geträumt haben oder durch Träume Botschaften erhalten haben.; Künstler und Schaffende werden eine Zeit der höchsten Kreativität verspürt haben - superintuitiv, fantasievoll, poetisch, musisch. Künstlerische Projekte waren besonders positiv beleuchtet; Wenn Sie sich auf einem spirituellen Pfad befanden, werden Sie karmische Verbindungen eingegangen sein, die Ihnen in dieser Reise helfen sollten, auch wenn Sie es nicht so empfanden; Vielleicht haben Sie auch die Pflege eines kranken oder älteren Menschen übernommen oder unterstützen einen Freund, der sich in einer schweren Lebensphase befand. In der Liebe mussten Sie lernen besonders vorsichtig zu sein, andernfalls wird es schwer zu erklären gewesen sein, warum Sie auf Ihr Gegenüber so stark reagierten. Waren Sie sich all Ihrer Entscheidungen einmal bewusst, werden Sie eine Menge darüber gelernt haben, was es war, dass Sie trieb in diesem Prozess, und konnten mit einer noch klareren Intention und geerdeteren Absicht Ihr Liebesleben handeln.; In ruhigen Momenten werden Sie fast schon obsessiv über Dinge nachgedacht haben, sich sogar den Kopf zerbrochen haben, doch manch Situation, die Sie beschäftigte, brauchte ganz einfach nur Zeit, um sie zu verstehen und zu lösen.; Saturn wird Sie oft gezwungen haben, selbst eine Entscheidung zu treffen oder sich Veränderungen zu stellen. Das Ergebnis? Nun Sie werden wesentlich versierter geworden sein, wenn es um Umstrukturierungen in Ihrem Leben geht.; Einige von Ihnen werden einen engen Freund, Wegbegleiter oder gar die Mutter an einer Krankheit wie Krebs oder ähnlichen Umständen verloren haben, andere werden ein Kind bekommen haben, wiederrum wird mancher einer 20-jährigen beruflichen Partnerschaft oder Ehe den Rücken zugewendet haben und einen Neuanfang gewagt haben.
Diese beispielhaften Ausführungen könnten im Grunde genommen hier ellenlang ergänzt werden. Um mit all diesen Veränderungen fertig zu werden, werden Sie vielleicht die Nähe zu einer Selbsthilfegruppe, einem Mentor oder wahrscheinlich zu einer "gute Fee" gesucht haben, die Ihnen half, Ihre fehlgeleiteten Ängste in gerade Bahnen zu lenken. Wahrlich kein Kinderspiel aber Saturn lässt reifen! Sie bewegten sich in einer wichtigen Phase, auch wenn es Ihnen schwerfiel, den Grund dafür zu erkennen. Wahrscheinlich wird Ihnen bewusst geworden sein, dass Ihre unbewussten Gewohnheiten selbst Ihre bisherigen Bemühungen sabotiert haben. Wegzulaufen oder sich selbst zu belügen wird Sie an Grenzen gebracht haben. Selbsterkenntnisse durch Ehrlichkeit in erster Linie sich selbst gegenüber waren und sind goldwert und führten Sie zur ersehnten Freiheit. Gegenwehr, die Sie erhielten, hatten nicht die Absicht Ihre geheime Mission zu zerstören, sondern sie zu beleben.

PS. Je nachdem, wie alt Sie sind, denken Sie auch gern mal zurück an die Jahre 1985 bis 1988. Saturn befand sich damals ebenfalls im Zeichen Schützen. Also, was sagt Ihnen das?

Und noch ein spiritueller Hinweis:

„Und verlies ihnen die Geschichte von Noah! (Damals) als er zu seinen Leuten sagte: "Ihr Leute! Wenn es euch schwer ankommt, daß ich bei euch bleibe und (euch) an die Zeichen Gottes mahne (und wenn ihr mich deswegen anfeindet?), so vertraue ich (meinerseits) auf Gott. Tut euch mit euren "Teilhabern" zusammen und belaßt euer Planen nicht im Verborgenen. Und dann führt eine Entscheidung für mich herbei und laßt mich nicht lange warten! Wenn ihr euch dann abwendet (und meine Botschaft weiter ablehnt, tut ihr das zu eurem eigenen Nachteil). Ich habe keinen Lohn von euch verlangt. Gott allein kommt für meinen Lohn auf. Und mir wurde befohlen, (einer) von denen zu sein, die sich (ihm) ergeben haben." Da ziehen sie ihn der Lüge. Aber wir erretteten ihn und diejenigen, die mit ihm im Schiff waren, und setzten sie als Nachfolger (früherer Generationen auf der Erde) ein und ließen diejenigen ertrinken, die unsere Zeichen als Lüge erklärten. Schau nur, wie das Ende derer war, die gewarnt worden sind! Hierauf, nach ihm, schickten wir Gesandte zu ihrem (jeweiligen) Volk. Und sie kamen mit den klaren Beweisen zu ihnen. Aber sie konnten unmöglich an das glauben, was sie vorher als Lüge erklärt hatten. So versiegeln wir denen das Herz, die Übertretungen begehen (so daß sie verstockt bleiben). Hierauf, nach ihnen, schickten wir den Moses und den Aaron mit unseren Zeichen zu Pharao und seinen Vornehmen. Aber sie waren hochmütig (und wollten nichts davon wissen). Sie waren sündige Leute. Und als die Wahrheit von uns zu ihnen kam, sagten sie: "Das ist offensichtlich Zauberei."“
(Koranübersetzung von Rudi Paret, Sure 10:71-76)