Zwillinge - Jupiter 2016 bis 2017

Zwischen September 2016 und Oktober 2017 ging es mit Jupiter im Tierkreiszeichen Waage um Folgendes:
Sie werden sich mit Ihren Herzensthemen, Romanzen und der Liebe, Kindern, kreativen Werken oder familiären Vorhaben beschäftigt haben. Viele von Ihnen setzten sich beispielsweise auch mit festen partnerschaftlichen Themen, wie Hochzeit oder Elternschaft auseinander, nahmen an öffentlichen oder humanitären Events teil oder präsentierten sich einfach gerne. Manche verhielten sich jetzt öfters selbst wie ein Kind oder befassten sich mit einem Projekt, dass die junge Generation ansprach. Sie liebten es im besten Fall humorvoll und spontan in den Tag zu gehen und werden es geschafft haben, privat oder beruflich eine komplett neue Flagge zu hissen.

Und ein spiritueller Hinweis:
„"Moses sagte: ""Wollt ihr (denn) von der Wahrheit, nachdem sie zu euch gekommen ist, (so etwas) aussagen? Das soll Zauberei sein? Denen, die Zauberei treiben, wird es nicht wohl ergehen.""" "Sie sagten: ""Bist du zu uns gekommen, um uns von dem abzuwenden, was wir als Brauch unserer Väter vorgefunden haben, und damit die höchste Macht im Land euch beiden zukomme? Wir schenken euch keinen Glauben.""" "Pharao sagte: ""Bringt mir jeden kenntnisreichen Zauberer (herbei)!""" "Als die Zauberer gekommen waren, sagte Moses zu ihnen: ""Werft, was ihr zu werfen gedenkt!""" "Und als sie geworfen hatten, sagte Moses: ""Was ihr da vorgeführt habt, ist Zauberei. Gott wird sie zunichte machen. Er läßt das Tun derer, die Unheil anrichten, nicht gedeihen." "Und Gott verhilft durch seine Worte der Wahrheit zum Sieg, auch wenn es den Sündern zuwider ist.""" Und dem Moses glaubte nur Nachkommenschaft aus seinem (eigenen) Volk, aus Furcht vor Pharao und ihren Vornehmen, (nämlich aus Furcht davor) daß er ihnen Gewalt antun würde. Pharao war (ja) im (ganzen) Land mächtig (und gewalttätig). Er gehörte zu denen, die nicht maßhalten. "Moses sagte: ""Ihr Leute! Wenn ihr an Gott glaubt, müßt ihr auf ihn vertrauen, wenn (anders) ihr (ihm) ergeben seid.""" "Sie sagten: ""Auf Gott vertrauen wir. Herr! Mach uns nicht zu einer Versuchung für das Volk der Frevler" "und errette uns durch deine Barmherzigkeit von dem Volk der Ungläubigen!""" "Und wir gaben Moses und seinem Bruder (die Weisung) ein: ""Nehmt für euer Volk in Ägypten Häuser zur Wohnung! Und bringt (ihr Kinder Israel) in (diesen) euren Häusern (für den Kult) eine Orientierung an und verrichtet das Gebet!"" - Und bring den Gläubigen gute Nachricht (von der Seligkeit, die sie im Jenseits erwartet)! -" "Moses sagte: ""Herr! Du hast dem Pharao und seinen Vornehmen im diesseitigen Leben (luxuriöse) Pracht und Vermögen gegeben, Herr, damit sie (ihre Mitmenschen) von deinem Wege ab in die Irre führen. Herr! Laß ihr Vermögen verschwinden und schnüre ihnen das Herz zu, so daß sie nicht (eher) glauben, (als) bis sie die schmerzhafte Strafe (unmittelbar vor sich) sehen!""" "Gott sagte (zu Moses und Aaron): ""Euer Gebet ist erhört. Haltet nun geraden Kurs und folgt ja nicht dem Wege derer, die kein Wissen haben!""" "Und wir zogen mit den Kindern Israel durch das Meer. Und Pharao und seine Truppen verfolgten sie in Auflehnung und Übertretung (der göttlichen Gebote). Als er schließlich am Ertrinken war, sagte er: ""Ich glaube, daß es keinen Gott gibt außer dem, an den die Kinder Israel glauben. Und ich bin (einer) von denen, die sich (ihm) ergeben haben." "(Gott sagte:) ""Jetzt (endlich glaubst du)? Und dabei warst du vorher (immer) widerspenstig und hast zu denen gehört, die Unheil anrichten."
(Koranübersetzung von Rudi Paret, Sure 11:86-95)