Wassermann - Saturn 2012 bis 2015

Zwischen Oktober 2012 und September 2015 beleuchtete Saturn im Skorpion Folgendes:
Karriere & Ambitionen & Ehrgeiz, Erfolg & Ruhm & Anerkennung & Prestige, Verantwortung, Öffentlichkeit, soziale & gesellschaftliche & berufliche Position, Ehrenamt, Bildung, Titel, persönlicher Status, „Einzelgängertum“, Individualität, Ruf, Schicksal, Autoritäten (Chef, Ehemann, Behörden, Polizei etc.), Männerdomäne im Allgemeinen, Eltern & Elternschaft

In Sachen Karriere und Vorwärtskommen, aber auch in Engagementfragen wird Ihnen Dank Saturn keiner mehr etwas vormachen können. Egal, ob Sie Student, Chef, Mitarbeiter oder Arbeitssuchender waren - in den letzten drei Jahren standen Sie unter enormen Druck.; Beruflich oder universitär mussten Sie eine große Verantwortung übernehmen. Je nach Alter und Lebensstruktur waren sogar Tätigkeiten als Unternehmer, als Vorgesetzter oder als Politiker möglich. Ihr Traumjob vielleicht?! Die Kehrseite der Medaille: verdammt viel Arbeit.; Andere wiederrum, die noch nicht Ihren Traumjob hatten, erlebten Veränderungen, die Sie zu Beginn vielleicht noch verunsicherten, aber Ihnen trotz allem neue Türen eröffneten, die genauso spannend waren. Auf jeden Fall werden sich Ihnen viele Möglichkeiten durch bekannte Kontakte geboten haben. Je besser Sie vernetzt waren, umso interessanter; Je nach Alter plagten Sie vielleicht auch Konflikte zum Beispiel mit Behörden, der Polizei oder anderen autoritären Persönlichkeiten (auch mit den Eltern). Diese Beziehungen erwiesen sich als „sensibel“.; Unter Saturn wurden Sie aufgefordert - hart, selbstdiszipliniert und konsequent an Ihrer Karriere oder an Ihren gesellschaftlichen Zielen zu arbeiten. Sie wurden getestet und Ihre Leistungen hart beurteilt. Auch mussten Sie mit zu-zu-zu-zusätzlicher Arbeit und Pflichten rechnen, die man auf Sie abwälzte - aber ein Dank, eine Entschädigung oder Belohnung ließ auf sich warten.; In dieser Zeit kam es auch darauf an, wie Sie sich Ihrer Umwelt mitteilten. Sie mussten lernen zuzuhören und konzentrierter zu lesen, dies umso mehr, als dass Sie beim Schreiben oder Sprechen die richtigen Worte zu finden hatten.; Auseinandersetzungen mit Partnern, Vorgesetzten oder das Wirtschaften gar in die eigene Tasche galt es zu vermeiden. Ein Abbruch oder Kündigung einer Partnerschaft muss langfristige Konsequenzen mit sich gebracht haben. Sie mussten lernen geduldig zu sein.; Einige Singles unter Ihnen hatten gar die Chance, eine feste romantische Partnerschaft einzugehen, die Sie ein Treppchen höher steigen ließ oder Sie gar in die Öffentlichkeit katapultierte. Nur wird auch dieses Röschen einige Dornen gehabt haben.   
Diese beispielhaften Ausführungen könnten im Grunde genommen hier ellenlang ergänzt werden. Nach dem Motto „die Zeit heilt alle Wunden“ werden Sie Ihre Emotionen und Gefühle grundsätzlich erst nach einem natürlichen und langen Auftauvorgang präsentiert haben, vorher keine Chance. Jeder braucht Zärtlichkeit und Zuneigung, auch Sie, aber viele von Ihnen werden in Ihren Beziehungen nur die Menschen an sich herangelassen haben, die Ihr Vertrauen gewinnen konnten und Sie nicht einfach überfielen. Andere wiederrum neigten sogar zu misstrauisch oder gar feindselig zu werden. Isolierten Sie sich zu stark oder schotteten sich ab, endeten viele als Einzelgänger und das war mit Sicherheit nicht die Lösung, nach der Sie strebten.

PS. Je nachdem, wie alt Sie sind, denken Sie auch gern mal zurück an die Jahre 1982 bis 1985. Saturn befand sich damals ebenfalls im Zeichen Skorpion. Also, was sagt Ihnen das?