Wie das Jahr 2013 begann...

und was die kommenden Wochen noch zu bieten haben:


Das neue Jahr begann gefühlt für einige erst zwischen dem 4. – 6. Januar und für andere erst nach dem erfrischenden Neumond stattfindend am 11. Januar im Sternzeichen Steinbock. Alles, was zum Zeitpunkt des Neumondes übrigens angefangen wurde oder uns beschäftigt hat, erhält um den 11. März einen weiteren Schub und erreicht um den Vollmond am 23. Juni stattfindend ebenfalls im Steinbock einen Höhepunkt. Außerdem scheint die Zeit zwischen dem 21. und 27. Januar einige Überraschungen bereit gehalten zu haben. Womöglich kamen dabei Dinge ans Tageslicht, die Mitte August 2012 bereits Thema waren. Ein positiver Energieschwung ist Ende Januar zu erwarten, denn der Planet Jupiter wendet sich uns am 29. Januar mit seiner wachstumsfördernden oder glücksbringenden Energie gnädigst wieder zu. Dieser Stern quält uns alle leider bereits seit Oktober 2012 mit seiner Rückläufigkeit und hat uns in den vergangenen 16 Wochen etwas allein gelassen. Wir mussten also mit unseren Wehwehchen, die wir alle irgendwo in unserem Leben haben, erst einmal alleine fertig werden. Viele von Ihnen werden sich demnach in privaten und beruflichen Bereichen mit Blockaden und grundsätzlichen Beschwerden - gesundheitlicher oder mentaler Natur - auseinandergesetzt haben. Entscheidungsunfähigkeit und Stimmungsschwankungen sind übliche Nebenwirkungen, die zu nennen sind. (Ich habe übrigens über diesen Planeten bereits im Juli 2012 kurz berichtet. Lesen Sie sich gern dazu noch mal die Einleitung der Juli - Horoskope durch.)

Nun aber ist es vorbei! Sie dürfen aufatmen. Sie haben tolle Arbeit geleistet und sind um einiges stärker geworden. Dies übrigens auch, wenn sich vermeintlich nichts verändert hat oder Sie doch nichts getan haben. Manchmal merkt man gar nicht, wie das Universum uns dazu bringt, gar zwingt, nicht nur von außen sichtbar, sondern innerlich zu arbeiten und zu wachsen. Dieser Prozess erfolgte unbewusst, transformierend und war gefühlt schwer aber ab dem 29. Januar heißt es endlich: Kokon abwerfen bitte! Jupiter ist wieder geradläufig und wird uns in den Belangen, die uns so lange Kopfschmerzen bereitet oder uns viel Kraft gekostet haben, bis Juni 2013 wieder positiv bestrahlen. Vorallem die Zwillinge der dritten Dekade haben nun Grund zur Freude, ach eigentlich können wir uns alle freuen!

Ein weiterer toller Aspekt ist, dass endlich ALLE Planeten vom 30.1. bis zum 18.2. wieder geradläufig sind. Ich wiederhole: kein Planet schießt in diesen 18 Tagen quer! Der nächste Neumond findet dann auch noch genau zwischen diesen hellen Tagen statt, um genau zu sein am 10. Februar im Zeichen des Wassermanns. Diesen schönen Schub können wir alle wirkich gut gebrauchen! Alles was wir zu diesem Zeitpunkt beginnen, hat einfach den Geist von Dauer zu sein. Aber auch wenn wir nichts Neues beginnen, werden wir eine schöne Zeit erleben können, es sei denn, Sie selbst beharren darauf, dass das Glas vor Ihnen halbleer ist. Vorallem hilft uns die Neumond-Energie zu schauen, wo wir stehen und sollten unsere Prioritäten neu bewerten. Manch einer wird zu tollen und ausgefallenen Ideen kommen oder auf einen besonderen Menschen stoßen, der genau wie gerufen kommt. Der Wassermann stimmt uns zu diesem Zeitpunkt grundsätzlich sehr kreativ, erfinderisch und mutig. Der Vollmond findet dann am 25. Februar im Zeichen der Jungfrau statt und sollte Anlass sein, unsere Gedanken weiterhin positiv zu stimmen und optimistisch zu bleiben. Dies wird zum 26. Februar durch die Venus im Gegenzeichen Fische noch verstärkt und verheißt wirklich trotz der vielen Arbeit, eine tiefe Zufriedenheit, Freude und Ausgeglichenheit zu verspüren. Lassen Sie sich diese positive Haltung durch andere bloß nicht zerstören und gehen Sie Ihre Pläne und Aufgaben entschlossen an.

Nach so vielen schönen Nachrichten nun auch zu den etwas nervigen Aspekten, die uns aber erst ab Ende Februar erwarten. Zum einen ist Merkur ab dem 23.2. bis zum 17.3. wieder rückläufig, diesmal im Zeichen der Fische. Damit sind vor allem Fische aufgefordert, alles und wirklich alle Details doppelt und dreifach zu prüfen. Wir alle neigen in dieser Zeit zur Unkonzentriertheit, rechnen Sie also mit situativen Denkblockaden aber auch Störungen, die im Verkehr, Transport, mit strombetriebenen Geräten, in der Kommunikation und in der Technik entstehen können. Auch könnte unsere Vergangenheit uns kurz einholen. Besser ist einfach, Wichtiges und Schriftliches noch bis Mitte Februar zu klären oder aber wieder erst ab Ende März und sich vielmehr bekannten Themen und Personen zu widmen. Siehe Spezial: Merkur rückläufig

Ein weiterer Umstand, der nicht wirklich kritisch, aber doch zu spüren ist, wird durch Saturn eingeleitet. Dieser Planet, der sich gerade bei den Skorpionen breitgemacht hat, ist vom 19.2. bis zum 7.7. rückläufig. Derartig langanhaltende Zyklen sind entsprechend unterschwellig aber dennoch intensiv zu spüren. Für uns alle geht’s in diesen Monaten um Kernfragen wie: Was brauch ich oder macht mich glücklich? Welchen Sinn hat meine Tätigkeit? Was ist Wahrheit? Wer bin ich wirklich? Warum bin ich da? Woran glaube ich wahrhaftig? Was ist meine Aufgabe in dieser Welt? Warum ist der Himmel blau? Usw. Wundern Sie sich also nicht, wenn spätestens im Juli 2013 einige Erdlinge Entscheidungen ausrufen, die sie sich lange überlegt haben und sich innerhalb von fünf Monaten entwickelten und festigten. Damit wird es in den kommenden Wochen und Monaten sehr spannend bleiben.

Besondere Februar - Tage:

5.2. bis 6.2. - Überraschungen & unerwartete Ereignisse möglich

7.2. bis 8.2. - Wir sind gut drauf! Nicht verunsichern lassen.

9.2. - Unerwartete Ereignisse möglich, im besten Fall: Geistesblitze, tolle Ideen, Einfallsreichtum, im schlimmsten Fall: Verluste

10.2. bis 12.2. – Schwierigkeiten & Blockaden möglich, die aber bis zum 13.2. wieder behoben sind, ansonsten ist die Stimmung positiv

13.2. - Ein unvorhersehbarer Tag, Vorsicht vor unvernünftigem oder spontanem Aktionismus

14.2. - Valentinstag, guter Tag für die Liebe & Herzensthemen, Überraschungen möglich

16.2. - Wir sind tiefgründig, suchen und finden Lösungen, haben Kraft & Ausdauer

18.2. - Wir können gut überzeugen, originelle Ideen möglich, die Reiselust könnte uns packen

21.2. - Ein unvorhersehbarer Tag, rechnen Sie mit wechselnden Stimmungen und Launenhaftigkeit

23.2. - Machen Sie einfach das Beste aus dem Tag und denken Sie langfristig!

26.2. - Wir helfen, sind liebevoll, haben Verständnis, bleiben gelassen - auch wenn die Technik jetzt nicht so will wie wir oder andere uns missverstehen

28.2. - Wir sind gereizter, Konflikte möglich, Achtung: Genusssucht


Und dann noch Allgemeines zu meiner Arbeit:

Statt der Monatshoroskope, möchte ich Ihnen akuell meine Specials, an denen ich in den vergangenen Wochen gearbeitet und um weitere Informationen ergänzt habe, ans Herz legen. Vor allem das ausführliche Saturn-Spezial, das dieses Jahr für viele von Bedeutung sein wird, kann ich Ihnen nur empfehlen. Siehe Spezial: Saturn bis 2015

Zu meiner weiteren astrologischen Arbeit ist zu sagen, dass ich momentan an vielen Neuerungen arbeite, die aber noch etwas Bearbeitungszeit benötigen. Seit Monaten habe ich beispielsweise im heiligen Koran nach astrologischen Hinweisen und Symbolen geforscht. Entsprechende Ergebnisse möchte ich hier ebenso bald veröffentlichen und hoffe damit, einen Beitrag zur Aufklärung zu leisten. Auch reizt es mich, weitere astrologische Specials zu verfassen, was aber sehr zeitintensiv ist.

Mir geht es als „Sternendeuterin“ im Grunde genommen da nicht anders als Ihnen. Auch ich stehe vor neuen Herausforderungen und Aufgaben. Neues Land wurde entdeckt und muss noch erprobt werden. Ich hoffe demnach auf Ihr Verständnis, wenn nicht gleich alles zeitig zur Verfügung stehen kann und lade Sie einfach ein, Teil dieser verrückten Seefahrt zu werden.

Ihre
Gönül Kaya          

Hamburg, 27.1.2013